Begeisterung  für Naturwissenschaft

Start eines einzigartigen bildungsstufenübergreifenden Projekts zum Thema Schwimmen und Sinken.

„Das Projekt MINTeinander“ mit dem Thema Schwimmen und Sinken ist eine Initiative der Deutschen Telekom Stiftung und wurde beantragt von der Projektstelle Lokale Bildungsnetze Böblingen. Die große Begeisterung der Kinder ist offensichtlich, wobei hier nicht nur Klein von Groß lernen kann. Lehrerinnen der Friedrich-Schiller-Realschule, dem Albert-Einstein Gymnasium und der Adolf-Rehn Grundschule besuchten gemeinsam mit einem Erzieher der Kita Flugfeld 1.0 im Januar eine 3-tägige Fortbildung in Münster zur Einführung in das Spiralcurriculum. Das Stiftungsprojekt zielt darauf ab, die Motivation und die Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen in MINT- Fächern systematisch und aufeinander aufbauend zu entwickeln - vom Kindergarten über die Grundschule bis in die weiterführende Schule. So wurde im Anschluss an die Übergabe bereits über mögliche Kooperationsmodelle zwischen der Kita und der Friedrich-Schiller-Realschule gesprochen.