Schülerbandarbeit
 

Unbestritten ist Pop- und Rockmusik ein fester Bestandteil der Musikkultur, zudem ist sie ein wichtiger Teil des jugendlichen Lebensstils. Gerade im Umgang mit Jugendlichen spürt man immer wieder die Wichtigkeit dieser jugendkulturellen musikbezogenen Teilkulturen.

Dabei stellt populäre Musik für Jugendliche auch ein Rückzugsgebiet zur Alltagswelt dar. Besonders die Abgrenzung zur Erwachsenenkultur kann dabei auch als eine Form der Identitätsbildung aufgefasst werden. Interessant erscheint, dass Schüler schon sehr genaue Vorstellung von Pop- und Rockmusik haben, auch wenn sie diese nicht immer äußern können. Zudem spielt es eine entscheidende Rolle, dass populäre Musik in erster Linie nicht textlich, sondern in ihrer sinnlichen Wirkung erfasst wird. So sind Rhythmus und Klang zentrale Aspekte der populären Musik.

Die Schülerbandarbeit will vielfältige Möglichkeiten anbieten, sich mit populärer Musik jugendgemäß auseinanderzusetzen, dabei geht es in erster Linie nicht um reine Notentheorie, sondern um die Freude am gemeinsamen Musizieren. Das praktische, schülerorientierte Musizieren soll dabei in einer festen sozialen Gemeinschaft erprobt und gefestigt werden.

Bandleitung:

 

 

 

Mein Name ist Simon Brand und ich bin seit dem Schuljahr 2012/13 Lehrer an der Friedrich-Schiller-Realschule. Ich habe in Köln studiert und das Referendariat abgeleistet und bin jetzt an der FSR für die Fächer Musik, evangelische Religion und Erdkunde bzw. EWG.

Musik ist schon immer eine Leidenschaft in meinem Leben gewesen und ich möchte diese Leidenschaft an die Schülerinnen und Schüler weitergeben. Ich durfte in den letzten Jahren Erfahrungen in verschiedenen Stilrichtungen sammeln (Jazz, Pop, Rock, Klassik, Worldmusic, Funk, Gospel, ...) und bringe diese Erfahrungen in die Bandarbeit mit ein. Besonders wichtig ist mir das Zusammenspiel der einzelnen Instrumente. Deswegen lege ich in der Ausbildung der jungen Musikerinnen und Musiker besonderen Wert auf Timing, das Hören aufeinander und Arrangement. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern wählen wir immer wieder neue, meist aktuelle Songs aus und studieren ein abwechselungsreiches Repertoire ein, das wir dann auf Schulfesten wie Kids on Stage oder der Herbsthocketse präsentieren. Weitere Auftritte z.B. beim Weihnachtsgottesdienst bieten uns regelmäßig Auftrittserfahrung.

 

 

 

 
 

 

Weltethos-Schule

Besucherzähler

Anzahl Beitragshäufigkeit
274988

Friedrich-Schiller-Realschule Böblingen - Kremser Str. 5, 71034 Böblingen - Telefon: (07031) 669-4383 - Telefax: (07031) 669-4399 - E-Mail: fsr@boeblingen.de

Zum Seitenanfang